Archiv
ONLINE-GESPRÄCHSREIHE
LOFFT digital: BEZIEHUNGSWEISE #5. KUNST TRIFFT WISSENSCHAFT
Thema: Gehirn + Kunstkonsum PROF. DR. SONJA KOTZ (MAASTRICHT) & STEFANIE HAUSER

Wir leben in einer Zeit, in der Meinungen sehr laut zu hören sind und Tatsachen oft in den Hintergrund geschoben werden. Das Online-Gesprächsformat BEZIEHUNGSWEISE. KUNST TRIFFT WISSENSCHAFT steuert dieser Entwicklung entgegen und nimmt den Erkenntnisgewinn in den Blick.

Unter welchen Blickwinkeln entsteht Wissen? Wie betrachtet die Kunst wissenschaftliche Erkenntnisse? Welches neue Wissen kann durch die Begegnung von Kunst und Wissenschaft entstehen?

Einmal im Monat spricht LOFFT-Mitarbeiterin Stefanie Hauser mit Wissenschaftler*innen über ihre jeweilige Forschung und was diese mit der Darstellenden Kunst zu tun hat. Beide Seiten erweitern ihren Blick und bilden auch neue Meinungen – auf der Grundlage von Tatsachen.

In der fünften Ausgabe zu Gast: Prof. Dr. Sonja A. Kotz. Sie leitet den Lehrstuhl Neuropsychologie der Universität Maastricht.

Gemeinsam mit Stefanie Hauser spricht sie darüber, was im menschlichen Gehirn und Körper passiert, wenn wir (Sprach-)Kunst wahrnehmen und rezipieren. Lässt sich ein ästhetisches Empfinden wissenschaftlich beschreiben? Wie entstehst Sprachkunst und Rhythmusgefühl beim Menschen und anderen Spezies?

Die Veranstaltung ist kostenlos. Hier geht es zum Live-Stream auf facebook.

VON + MIT Prof. Dr. Sonja Kotz, Stefanie Hauser FOTO Marc Wathieu / 3D Brain: Marie Frenois

ONLINE - 25.05.2021 , 19:00 Uhr - EINTRITT FREI