Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Tanz
REPEATER
Tanzstück mit Vater Martin Nachbar (Berlin)

Martin Nachbar lädt seinen pensionierten Vater ein, als Amateur im eigentlichen Wortsinn, als (Tanz-)Liebhaber, an seiner Arbeit teilzuhaben. Dabei geht es ebenso um die Konfrontation lang gehegter Konflikte, wie um das Entdecken überraschender Vorteile des Anderen.

Die Frage, ob der Sohn die Verhaltensweise des Vaters wiederholt, stellt sich immer wieder. Sie wird in Repeater aber auch umgekehrt: Der Vater, der die vom Sohn vorgegebenen Bewegungsmuster nachmacht, lernt und wiederholt. Im Mittelpunkt steht dabei immer das gemeinsame Projekt, ein Tanzstück zu machen. Das Vakuum jahrelanger Stille, das damit gefüllt wird, wird so zu einer Präsenz auf der Bühne, in der Vater und Sohn zusammen agieren und zu einer gemeinsamen Intensität gelangen, die über das private Verhältnis hinausgeht.

 

Ein sensibles Duett, das den Begriff der "Reality-Performance" auf eine neue Ebene stellt.

DER STANDARD

 

Mit "Repeater" ist es Nachbar gelungen, eine Vater-Sohn-Beziehung jenseits aller Klischees und Vorurteile zu inszenieren, die berührt.

WIENER ZEITUNG

 

 

Ein Produktion von Martin Nachbar in Koproduktion mit brut Wien, FFT Düsseldorf und Sophiensaele, Berlin

 

IDEE: Martin Nachbar | VON+MIT: Klaus Nachbar, Martin Nachbar | DRAMATURGIE: Jeroen Peeters | BÜHNE: Bettina Darmawan | LICHTDESIGN: Bruno Pocheron | ASSISTENZ: Julieta Figueroa | PRODUKTIONSLEITUNG: Susanne Beyer

 

Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.

 

LOFFT, Saal - 29.05.2008 , 20.00 Uhr - Preis: 14/8
''