Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Theater
KENN SE SCHILLERN
Ein Schillerabend mit Goethe SCHILLERS ERBEN E.V. (Leipzig)

Schiller, den Dramatiker? Kennt jeder! Schiller, den Historiker? Sicher! Schiller, den Possenreißer? Gibt’s nicht! Doch!!

Zum 250. Geburtstag präsentieren „Schillers Erben“ eine Collage zu Leben und Werk ihres großen Namensgebers. Durch den Abend führt Goethe höchstpersönlich, der auch mit dem einen oder anderen unerwarteten Einblick in das Leben seines Freundfeindes aufwartet.

SCHILLERS ERBEN e.V.:

Im Schillerjahr 2009 feiern Schillers Erben ihr zehnjähriges Bestehen. Die Leipziger Theatergruppe, die sich überwiegend aus Akademikern zusammensetzt, hat einen festen Spielort im Dachtheater des Hauses Steinstraße. Mit ihrem HAMLET im September 2000 brachten sie die Tragödie des reflektierenden Menschen auf die Bühne. Daraufhin amüsierten sie mit Tschechows Frühwerk über die Geburt der Liebe aus gegenseitiger Abneigung. Neue Wege beschritt die Gruppe 2004 mit ihrer Inszenierung WIR SIND QUITT, MESSIEURS! nach Texten von Christine Brückner. Mit KKABALE UND LIEBE wagten sich Schillers Erben 2006 endlich an ein Stück ihres großen Namensgebers. Die Theatergruppe wurde mehrfach zu Festivals eingeladen. Seit 2008 sind Schillers Erben als Verein organisiert und Mitglied im Landesverband Amateurtheater Sachsen e. V. Besonderes Kennzeichen der Gruppe: Respektvoller, wenn auch nicht immer unironischer Umgang mit den Klassikern.

 

 

MIT Marita Andó, Christian August Geyler, Dagmar Haase, Maria Hüttig, Alessandra Malli, Christian Pientka, Susann Isabel Prinke, Andreas Reuße, Claudia Roch, Patrick Waschke, Reimo Wittek KAMPFSZENEN Prof. Claus Großer BÜHNENTECHNIK Johnny Kremer SOUFFLEUSE Christine Schlott FOTOS Judith Andó

LOFFT, Saal - 10.06.2009 , 18:30 Uhr - 6/4 Euro | Tageskarte (Theaterprogramm) 12/8 Euro - ATT09
''