Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
 
KONTROL
PATRICIA CAROLIN MAI (HAMBURG)

Text in leichter Sprache weiter unten

Unter Anleitung des Sportwissenschaftlers Patrick Rump trainierte die ehemalige Leistungsschwimmerin Patricia Carolin Mai in den letzten neun Monaten ihren Körper. Mithilfe sportmedizinischer Methoden aus dem Profisport soll er erneut zu Höchstleistungen imstande sein. Warum?

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
Karte reservieren
 
EINFÜHRUNG ZUM STÜCK KONTROL IN LEICHTER SPRACHE

vor der Vorstellung

Text in komplizierter Sprache weiter unten

Am 4. September um 19.30 Uhr erzählen wir etwas über das Stück KONTROL.
Diese Einführung ist in Leichter Sprache.
Denn wir wollen, dass die Aufführung so barrierefrei wie möglich ist.
Sie erfahren, wie das Stück KONTROL entstanden ist.
Und worum es geht.

Details anzeigen


Karte reservieren
 
KONTROL
PATRICIA CAROLIN MAI (HAMBURG)

Text in leichter Sprache weiter unten

Unter Anleitung des Sportwissenschaftlers Patrick Rump trainierte die ehemalige Leistungsschwimmerin Patricia Carolin Mai in den letzten neun Monaten ihren Körper. Mithilfe sportmedizinischer Methoden aus dem Profisport soll er erneut zu Höchstleistungen imstande sein. Warum?

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
Karte reservieren
 
KONTROL
PATRICIA CAROLIN MAI (HAMBURG)

Text in leichter Sprache weiter unten

Unter Anleitung des Sportwissenschaftlers Patrick Rump trainierte die ehemalige Leistungsschwimmerin Patricia Carolin Mai in den letzten neun Monaten ihren Körper. Mithilfe sportmedizinischer Methoden aus dem Profisport soll er erneut zu Höchstleistungen imstande sein. Warum?

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
Karte reservieren
 
WERKSTATT: GIMME GIMME GIMME
LOVE COMPANY AG (LEIPZIG)

EINE COLLAGE ÜBER LIEBE

Eine junge Frau, eine beispielhafte Rolle unserer Generation, Teil der kapitalistisch geprägten Gesellschaft, beschäftigt sich mit sich und der Liebe.

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
Karte reservieren
 
WERKSTATT: GIMME GIMME GIMME
LOVE COMPANY AG (LEIPZIG)

EINE COLLAGE ÜBER LIEBE

Eine junge Frau, eine beispielhafte Rolle unserer Generation, Teil der kapitalistisch geprägten Gesellschaft, beschäftigt sich mit sich und der Liebe.

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
Karte reservieren
 
WERKSTATT: GIMME GIMME GIMME
LOVE COMPANY AG (LEIPZIG)

EINE COLLAGE ÜBER LIEBE

Eine junge Frau, eine beispielhafte Rolle unserer Generation, Teil der kapitalistisch geprägten Gesellschaft, beschäftigt sich mit sich und der Liebe.

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
Karte reservieren
 
BOYS D̶O̶N̶̶'T̶ CRY
LOFFT - DAS THEATER + RosaLinde e.V.

Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene zu GOODBYE NORM.

Die Performance GOODBYE NORM von DIE SOZIALE FIKTION wagt den Versuch sich von der Norm zu verabschieden. Junge, weiße Männer befragen ihre Normativität und ihre Rollen, mit denen sie groß geworden sind. Doch auch wer sich nicht innerhalb der Norm bewegt, verliert sie nie aus dem Blick: Die Norm ist der Bezugspunkt unserer Gesellschaft.

Im Workshop BOYS D̶O̶N̶̶T̶ CRY setzen wir uns damit auseinander wie uns das Aufwachsen mit Geschlechter- und Begehrensnormen prägt, welche Erfahrungen wir mit ihnen haben und warum sie sich so oft wie ein Korsett anfühlen.

 

Details anzeigen


 
GOODBYE NORM
DIE SOZIALE FIKTION (LEIPZIG/ HILDESHEIM/ ZÜRICH)

EIN PEINLICHER AUFTRITT

„Was ist normal?“, fragt Norm zum Abschied. Es ist sein letzter Auftritt. In einem ausufernden Monolog beginnt er zu sezieren, was er für normal hält. Doch was eigentlich als Lehrstunde über das Normal-Sein geplant war, droht zur eigenen Grabrede zu werden. Goodbye, Norm?

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
Karte reservieren
 
GOODBYE NORM
DIE SOZIALE FIKTION (LEIPZIG/ HILDESHEIM/ ZÜRICH)

EIN PEINLICHER AUFTRITT

„Was ist normal?“, fragt Norm zum Abschied. Es ist sein letzter Auftritt. In einem ausufernden Monolog beginnt er zu sezieren, was er für normal hält. Doch was eigentlich als Lehrstunde über das Normal-Sein geplant war, droht zur eigenen Grabrede zu werden. Goodbye, Norm?

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
Karte reservieren
 
CRY FOR LOVE
GIGOLO TEARS (BERLIN)

Gigolo Tears klingt nach geschmolzener Eiscreme vor Azurblauem Wasser, Toyboys und eingeölten Frauenmuskeln. Es ist das Soloprojekt von Christin Elmar Schalko, Sängerin und Produzentin aus Berlin.

Details anzeigen


 
WERKSTATT: PLASTIFICATION – A RITE OF PASSAGE
KUNDE/WOLF (LEIPZIG)

Wir stellen uns eine Welt vor, in der Kunststoffe gut sind, weil wir sie mit Sorgfalt behandeln. Wir entwerfen eine Welt, in der Plastik genauso wertvoll und gebraucht wird wie ein Edelmetall. Wir machen aus Plastik Gold.

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
Karte reservieren
 
WERKSTATT: PLASTIFICATION – A RITE OF PASSAGE
KUNDE/WOLF (LEIPZIG)

Wir stellen uns eine Welt vor, in der Kunststoffe gut sind, weil wir sie mit Sorgfalt behandeln. Wir entwerfen eine Welt, in der Plastik genauso wertvoll und gebraucht wird wie ein Edelmetall. Wir machen aus Plastik Gold.

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
Karte reservieren
 
WERKSTATT: PLASTIFICATION – A RITE OF PASSAGE
KUNDE/WOLF (LEIPZIG)

Wir stellen uns eine Welt vor, in der Kunststoffe gut sind, weil wir sie mit Sorgfalt behandeln. Wir entwerfen eine Welt, in der Plastik genauso wertvoll und gebraucht wird wie ein Edelmetall. Wir machen aus Plastik Gold.

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
Karte reservieren
 
YOU DON'T OWN ME
CHICKS* (BERLIN/ BREMEN)

EIN CHICKISTISCHER TANZTEE

Das heterosexuelle, weiße Paar schaut sich tief in die Augen. Der Mann* führt sie*. Sie* blickt ihn* schmachtend an, er* schaut auf sie* herab. Sie* ist verträumt, gibt sich der Führung des Mannes* hin. Er* wirbelt sie* herum. Ihr* Körper steckt im Ballkleid, seiner* im Smoking. Dieses Bild des tanzenden „Traumpaares“ kennen wir aus unzähligen Filmen.

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
Karte reservieren
 
YOU DON'T OWN ME
CHICKS* (BERLIN/ BREMEN)

EIN CHICKISTISCHER TANZTEE

Das heterosexuelle, weiße Paar schaut sich tief in die Augen. Der Mann* führt sie*. Sie* blickt ihn* schmachtend an, er* schaut auf sie* herab. Sie* ist verträumt, gibt sich der Führung des Mannes* hin. Er* wirbelt sie* herum. Ihr* Körper steckt im Ballkleid, seiner* im Smoking. Dieses Bild des tanzenden „Traumpaares“ kennen wir aus unzähligen Filmen.

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
Karte reservieren
 
PFEFFI MIT STEFFI #14
LOFFT - DAS THEATER

Nach der Vorstellung von YOU DON′T OWN ME. EIN CHICKISTISCHER TANZTEE

In unregelmäßigen Abständen lädt unsere Mitarbeiterin STEFFI auf einen PFEFFI an der LOFFT-Bar. Thema ist die jeweilige Vorstellung, das Theater, die Welt und Schnaps. Einzige Bedingung: Das gemeinsame Getränk und ein kurzes Zwiegespräch.

Details anzeigen


 
YOU DON'T OWN ME
CHICKS* (BERLIN/ BREMEN)

EIN CHICKISTISCHER TANZTEE

Das heterosexuelle, weiße Paar schaut sich tief in die Augen. Der Mann* führt sie*. Sie* blickt ihn* schmachtend an, er* schaut auf sie* herab. Sie* ist verträumt, gibt sich der Führung des Mannes* hin. Er* wirbelt sie* herum. Ihr* Körper steckt im Ballkleid, seiner* im Smoking. Dieses Bild des tanzenden „Traumpaares“ kennen wir aus unzähligen Filmen.

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
Karte reservieren
 
ABSOLUT ALLES ÜBER KREATIVITÄT!
VERONIKA REICHL (BERLIN) + RAINER TOTZKE AKA KURT MONDAUGEN (LEIPZIG)

DIE SHOW

Alle wollen sie. Alle reden von ihr. Sie ist Sehnsuchtsort, Glücksversprechen, Ideologie, neoliberales Ideal... – ein philosophisch-performativer Salonabend über „Kreativität“. Die beiden Kulturphilosoph*innen und Performer*innen Veronika Reichl und Rainer Totzke aka Kurt Mondaugen erforschen gemeinsam mit dem Publikum und den drei Leipziger Kreativitätsexpert*innen Daniel Probst (Verwegener & Trefflich), Schrüppe McIntosh (Modedesign) und Ivo Zibulla (Künstler, Kulturwirtschaftler) absolut alles über Kreativität.

Details anzeigen


ONLINE TICKET kaufen
''